Digitalförderung

Wir möchten euch auf eine interessante Förderung des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufmerksam machen. Kleine und mittelständische Unternehmen können Zuschüsse für Investitionen in digitale Technologien und Qualifizierung von Mitarbeitern beantragen. Die Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden. Schaut euch die Information einfach mal in Ruhe an. Auch die IHK Nord Westfalen bietet dazu Informationen an.

Mehr Aktuelles von der IHK Nord Westfalen sowie interessante Weiterbildungsangebote findet ihr HIER.

 

Digital jetzt

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert mittlere und kleine Unternehmen mit bis zu 50.000 Euro Zuschuss für Hard- und Software sowie die Qualifizierung der Mitarbeitenden. Das Investitionszuschussprogramm unterstützt KMU und Handwerksbetriebe mit 3 bis 499 Mitarbeitern mit dem Ziel, die Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu fördern, um den Unternehmen neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Darüber hinaus werden die Mitarbeitenden befähigt, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen, zu bewerten und die Digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen. Start ist der 7. September 2020.

LINK

 

go-Inno

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt Innovationsgutscheine für externe Beratungen aus, die bei der Umsetzung von Produktinnovationen oder technischen Verfahrensinnovationen unterstützen sollen.

LINK

 

go-digital

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, die „ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen“. Hier werden ebenfalls externe Beratungen sowie eine Begleitung angeboten. Es gibt drei Module: Digitalisierte Geschäftsprozesse, Digitale Markterschließung sowie IT-Sicherheit.

LINK

Leave a Reply

Your email address will not be published.