April, 2019

11apr18:30- 21:00After Work mit Doris Reich und Agnes Lütke Föller

Veranstaltungsdetails

Im Namen unserer Clubfrauen Doris Reich und Agnes Lütke Föller laden wir euch ganz herzlich ein zum

After Work am Donnerstag, den 11. April 2019 ab 18:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
in den Mauritzhof Münster, Eisenbahnstraße 17, 48143 Münster.

 

„Weniger Blabla mehr Aha! – Visualisierungen wirkungsvoll einsetzen“
von und mit Doris Reich

und

„Wie sich auch kleine Unternehmen Beratung leisten können“
von und mit Agnes Lütke Föller
Bei diesem After Work stellen sich erstmalig zwei Clubfrauen vor

Doris setzt ihre 20 Jahre Managementerfahrung heute als  Beraterin und (Kreativ-)Coach ein. Die ganzheitliche Potenzialentfaltung ist ihr Spezialgebiet. Menschen reagieren stärker auf Bilder als auf Worte. Bilder machen die Dinge begreifbar, schneller verständlich und verdeutlichen Zusammenhänge. Weil sie reduzieren und konkretisieren – indem sie komplexe Sachverhalte vereinfachen, Beziehungen herstellen und sogar die systemischen Folgen von Entscheidungen verdeutlichen können. Doris zeigt uns, wie wir selbstgezeichnete analoge und digitale Bilder wirkungsvoll einsetzen können. Ob während eines Beratungsgespräches, in einer Präsentation, in Online-Medien oder als Erklärfilm: Mit selbstgezeichneten Bildern können wir die Aufmerksamkeit unserer Kund*innen und Kunden gewinnen.

Doris gibt uns an diesem Abend nicht nur einen kurzen Einblick in diese Themen sondern drückt uns auch den Stift in die Hand: Wir zeichnen mit wenigen Strichen ein paar spannende Business-Symbole.

Agnes ist über 20 Jahre als Unternehmensberaterin selbständig. Sie hat sich auf die betriebswirtschaftliche Beratung von Therapiepraxen spezialisiert: Praxen für Physiotherapie, für Ergotherapie und für Logopädie. Ein großer Teil dieser Praxen wird von Frauen geführt.  In den Beratungsprojekten geht es um alle Fragen und Problemstellungen rund um die – erfolgreiche – Führung einer Therapiepraxis.
Für solche Beratungsprojekte können die Praxisinhaberinnen i. d. Regel staatliche – finanzielle – Förderprogramme in Anspruch nehmen: Potentialberatung, Bafa-Förderung, UnternehmensWert: Mensch und UnternehmensWert: Menschplus
Agnes stellt uns diese Förderprogramme anhand konkreter Anwendungsbeispiele vor. So  können z. B. auch Nachfolge- oder Digitalisierungsprojekte damit vorangetrieben werden – oder auch die Einführung eines unternehmensspezifischen Controlling-Systems.

Die Förderprogramme sind auch für Unternehmerinnen interessant, die keine Therapiepraxis führen, sondern in einer anderen Branche tätig sind.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Getränke und der Verzehr werden von jedem vor Ort selbst gezahlt. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 08.04.2019 und freuen uns über eure Anmeldung unter: www.ihk-nordwestfalen.de mit der Dokumentennummer 156123923  oder unter dem Link: https://www.ihk-nordwestfalen.de/System/vst/3498908?id=322336&terminId=520846

Die Dokumentennummer könnt ihr direkt in das Suchfeld eingeben und gelangt sofort auf die Veranstaltungsseite. Ihr seht schnell, ob noch freie Plätze vorhanden sind und bekommt auch zeitnah eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldungen laufen wie immer bei Mechthild Reetz auf.

Wenn ihr befreundete oder bekannte Unternehmerinnen mitbringen möchtet, freuen wir uns darüber. Wir bitten euch, dass diese sich ebenfalls anmelden. Die Veranstaltung ist medienöffentlich.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Gabi bedanken, die uns über eine so lange Zeit das Café Grotemeyer für den After Work zur Verfügung gestellt und uns unterstützt hat. Wir freuen uns sehr darüber, dass Constanze Schrader als neue Clubfrau sich ohne zu zögern bereit erklärt hat, Räumlichkeiten im Mauritzhof für unser beliebtes Format zur Verfügung zu stellen. Parkmöglichkeiten in der Nähe bieten sich auf dem Parkplatz Friedrichstraße gegenüber an, kostenpflichtig zwischen 8 Uhr und 20 Uhr und auf dem Parkplatz Alter Steinweg.

Zeit

(Donnerstag) 18:30 - 21:00

Ort

Mauritzhof

Eisenbahnstraße 17

Leave a Reply

Your email address will not be published.

X